ClicKalender

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Kalenderzeilen
  Neue Zeile
  Neue Zeilen
  Zeilen bearbeiten
  Zeilengruppen
  Gruppe z. Zeitplanung
Die Toolbox
Farbmarkierungen
  Erstellen/Bearbeiten
Texte und Notizen
Symbole

Kopieren etc.
Auto-Ausfüllen
Feiertage
Suchfunktionen
Wertetabelle

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Farben
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Neue Zeile

Im Dialogfenster 'Neue Zeile' können Sie eine neue Kalenderzeile anlegen. Wählen Sie dazu 'Neue Zeile...' im Bearbeiten-Menü oder klicken Sie auf das entsprechende Icon in der Symbolleiste.

Text
Geben Sie hier einen Zeilentitel ein. Dieser Text erscheint in der Gesamtansicht dann in der ersten Spalte.

Text zweizeilig darstellen
Bei besonders langen Zeilentiteln kann es sinnvoll oder notwendig sein, den Titel in der Gesamtansicht auf zwei Zeilen umzubrechen. Die Darstellung erfolgt dann in entsprechend kleinerer Schrift. Durch Einfügen von drei Schrägstrichen können Sie bei Bedarf selbst die Stelle bestimmen, an welcher der Text von einer Zeile in die nächste übergehen soll, z. B. "Titel der///Kalenderzeile".

Notizen
Hier können Sie weitere Bemerkungen eingeben. Die Notizen erscheinen als Popup-Text, wenn Sie den Mauszeiger in der ersten Spalte der Gesamtansicht über den entsprechenden Zeilentitel bewegen.

Farbschema
Um eine Kalenderzeile besonders hervorzuheben, können Sie hier statt 'Standard' eines von vier Farbschemata auswählen. Dadurch wird die gesamte Zeile mit dem ausgewählten Farbton hinterlegt. Bei den Varianten mit dem Zusatz '(1. Spalte)' wird nur die erste Spalte der Gesamtansicht farbig dargestellt. Über Optionen lassen sich sämtliche Farben ändern und somit an eigene Erfordernisse anpassen.

Abstand zur darüberliegenden Zeile
Schalten Sie diese Option ein, wenn in der Gesamtansicht über dieser Zeile ein kleiner Abstand erscheinen soll. Dadurch lassen sich die Kalenderzeilen in Blöcke aufteilen.

Zeile ist sichtbar
Nur wenn hier ein Haken gesetzt ist, erscheint die Zeile auch in der Kalenderansicht. Unsichtbare Zeilen lassen sich über das Zeilenfilter-Icon in der Symbolleiste anzeigen (Menüpunkt 'Mit ausgeblendeten Zeilen').

Bearbeitung sperren
Wenn Sie die Zeile für die Bearbeitung sperren, lassen sich keine Einträge (Farbmarkierungen, Texte und Symbole) in die Zeile einfügen. Bereits vorhandene Einträge lassen sich ebenfalls nicht ändern oder entfernen, bis Sie die Sperre wieder aufheben. Auf diese Weise können Sie einzelne Kalenderzeilen vor Änderungen schützen.

Zuordnung zu Zeilengruppen
Falls Sie bereits Zeilengruppen erzeugt haben, erscheinen in einem Auswahlfeld deren Bezeichnungen. Sie können die neue Zeile dann bei Bedarf direkt einer oder mehreren Zeilengruppen zuordnen. Setzen Sie dazu einen Haken in das jeweilige Kontrollkästchen.

Einfügen vor
Wählen Sie hier aus, an welcher Stelle die neue Zeile zwischen den bereits vorhandenen Kalenderzeilen eingefügt werden soll. Mit '(am Ende einfügen)' erscheint die neue Zeile unter allen anderen Zeilen. Wenn Sie eine Zeile über einer anderen Zeile einfügen möchten, können Sie auch in der Gesamtansicht mit der rechten Maustaste auf den Titel dieser Kalenderzeile (linke Spalte) klicken und 'Neue Zeile...' wählen. Die Einfügeposition ist dann bereits vorselektiert.


Zeile bearbeiten

Im Dialogfenster 'Zeile bearbeiten' können Sie die Daten und Eigenschaften einer vorhandenen Kalenderzeile ändern. Wählen Sie dazu im Zeilen bearbeiten-Dialog eine Kalenderzeile aus und klicken Sie anschließend auf 'Bearbeiten...'. Sie können in der Gesamtansicht auch mit der rechten Maustaste auf den Titel einer Kalenderzeile (linke Spalte) klicken und 'Zeile bearbeiten...' wählen, um diesen Dialog zu öffnen.

Die Eingabefelder sind mit denen des Neue Zeile-Dialogs weitestgehend identisch (siehe oben). Lediglich das Feld 'Einfügen vor' hat hier die Bezeichnung 'Verschieben vor' und bietet die Möglichkeit, die Zeile an eine andere Position (d. h. vor eine andere Zeile oder ganz nach unten) zu verschieben. Mit '(Position beibehalten)' bleibt die Zeilenreihenfolge unverändert.