ClicKalender

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Kalenderzeilen
  Neue Zeile
  Neue Zeilen
  Zeilen bearbeiten
  Zeilengruppen
  Gruppe z. Zeitplanung
Die Toolbox
Farbmarkierungen
  Erstellen/Bearbeiten
Texte und Notizen
Symbole

Kopieren etc.
Auto-Ausfüllen
Feiertage
Suchfunktionen
Wertetabelle

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Farben
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Bearbeiten-Menü

Einige Befehle aus dem Bearbeiten-Menü lassen sich auch über die Symbolleiste aufrufen:

Rückgängig
Macht die letzte Änderung an den Kalendereinträgen rückgängig. Durch wiederholtes Aufrufen des Befehls lassen sich auch mehrere vorangegangene Bearbeitungsschritte rückgängig machen. Der Befehl lässt sich auch über das Tastenkürzel Strg+Z aufrufen. Nach tiefgreifenderen Aktionen (z. B. dem Löschen von Zeilen) ist ein Rückgängigmachen jedoch nicht mehr möglich.

Wiederherstellen
Stellt den Bearbeitungsschritt wieder her, der vorher mit dem Rückgängig-Befehl rückgängig gemacht wurde.

Neue Zeile...
Erzeugt eine neue Kalenderzeile (z. B. für eine Person oder ein Objekt), die danach mit Einträgen gefüllt werden kann. In einem Dialogfenster können Sie einen Zeilentext und Notizen angeben.

Neue Zeilen...
Im Neue Zeilen-Dialogfenster lassen sich in einem einzigen Arbeitsschritt beliebig viele neue Kalenderzeilen erzeugen, die unter den bereits vorhandenen Zeilen eingefügt werden. Weitere Daten zu den einzelnen neuen Zeilen lassen sich später bei Bedarf über den 'Zeilen bearbeiten...'-Befehl ergänzen.

Zeilen bearbeiten...
In einem Dialogfenster lassen sich Änderungen an den vorhandenen Kalenderzeilen vornehmen (Ändern des Zeilentextes, Ausblenden einzelner Zeilen, Löschen von Zeilen etc.) und neue Zeilen hinzufügen.

Zeilengruppen...
Nach Auswahl dieses Befehls können Sie in einem Dialogfenster verschiedene Gruppen erstellen und die vorhandenen Kalenderzeilen diesen Gruppen zuordnen. Durch diese Einteilung lassen sich in der Kalenderansicht nicht nur alle Zeilen auf einmal darstellen. Stattdessen können Sie über die Zeilenfilter-Funktion eine dieser Gruppen auswählen, um nur die zu dieser Gruppe gehörenden Zeilen anzeigen zu lassen.

Neue Zeilengruppe zur Zeitplanung...
Um eine der Zeitplanung dienende Gruppe von Kalenderzeilen zu erstellen, bei der jede Zeile einen Zeitabschnitt repräsentiert (z. B. "10:00 - 11:00 Uhr", "11:00 - 12:00 Uhr" etc.), wählen Sie diesen Befehl aus. In einem Dialogfenster können Sie anschließend die gewünschte Zeitaufteilung wählen.

Zeilen für Bearbeitung sperren
Mit dem Punkt 'Alle Sperren' im Untermenü lassen sich sämtliche Kalenderzeilen auf einmal mit einer Sperre versehen und somit vor Änderungen schützen. In gesperrten Zeilen können keine neuen Einträge hinzugefügt und keine vorhandenen Einträge geändert werden. Um die Sperre für alle Zeilen wieder aufzuheben, können Sie den Menüpunkt 'Alle entsperren' auswählen. Mit 'Sperrung umkehren' werden alle bisher gesperrten Zeilen entsperrt und alle bisher zur Bearbeitung freigegebenen Zeilen mit einem Schreibschutz versehen. Wenn gerade ein Zeilenfilter aktiv ist, wirken sich die Befehle nur auf die Zeilengruppe aus, die derzeit ausgewählt ist. Die Sperrung bzw. Entsperrung einzelner Zeilen ist auch über das Fenster Zeilen bearbeiten möglich.

Kopieren, Verschieben und Löschen...
Öffnet ein Dialogfenster mit Funktionen zum Kopieren, Verschieben und Löschen von Kalendereinträgen.

Auto-Ausfüllen...
Die Funktion zum automatischen Ausfüllen des Kalenders mit Farbmarkierungen kann beispielsweise bei der Schichtplanung mit wöchentlich wechselnden Schichten nützlich sein. In einem Dialogfenster können Sie festlegen, welche Kalenderzeilen mit welchen Farbmarkierungen gefüllt werden sollen.

Feiertage...
Im Feiertage-Dialogfenster können Sie die Liste der Feiertage ändern und ergänzen. Feiertage lassen sich in der Kalenderansicht genau wie Samstage und Sonntage mit einem anderen Farbton darstellen.

Optionen...
Über den Optionen-Dialog lassen sich zahlreiche Einstellungen vornehmen. In der Registerkarte Darstellung lässt sich das Aussehen der Kalenderansicht ändern. Die Druckfunktion kann unter Druckoptionen individuell eingerichtet werden. So lassen sich z. B. Kopf- und Fußzeilen erstellen. Weitere Einstellungen sind unter Sonstige möglich.

Programmoptionen...
In einem Dialogfenster können Sie festlegen, ob beim Programmstart eine neue, leere Datei angezeigt werden soll, oder ob wieder die zuvor verwendete Datei geöffnet werden soll. Als Alternative können Sie auch selbst eine Datei angeben, die dann bei jedem Programmstart automatisch geladen wird.
Unter 'Dateien mit exklusivem Schreibzugriff öffnen' können Sie festlegen, ob eine Datei von einem User (z. B. in einem Netzwerk) nur schreibgeschützt geöffnet werden kann, wenn diese bereits von einem anderen User geöffnet wurde und von diesem gerade bearbeitet wird.
Außerdem können Sie einstellen, ob die Größe und die Position des Programmfensters beim Beenden gespeichert werden sollen, so dass das Fenster beim nächsten Programmstart wieder an genau derselben Stelle erscheint. Ist diese Option aktiv, können Sie auch noch festlegen, ob sich das Programm die Höhe der Toolbox ebenfalls merken soll. Weiterhin können Sie für die Farbmarkierungs-Auswahlliste eine mehrspaltige Darstellung auswählen und die Spaltenbreite festlegen.
Schließlich können Sie sich mit der Option 'Automatisch per Internet nach Updates suchen' noch informieren lassen, wenn eine neue Version von ClicKalender verfügbar ist. In der Symbolleiste erscheint dann kurz nach dem Start des Programms (sofern eine aktive Internetverbindung vorhanden ist) ein deutlich sichtbarer Text-Button, über den Sie die neueste Version herunterladen können.