ClicKalender

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Kalenderzeilen
  Neue Zeile
  Neue Zeilen
  Zeilen bearbeiten
  Zeilengruppen
  Gruppe z. Zeitplanung
Die Toolbox
Farbmarkierungen
  Erstellen/Bearbeiten
Texte und Notizen
Symbole

Kopieren etc.
Auto-Ausfüllen
Feiertage
Suchfunktionen
Wertetabelle

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Farben
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Optionen > Druckoptionen

Mit Hilfe der Konfigurationsmöglichkeiten, die Sie auf dieser Registerkarte finden, lässt sich die Ausgabe der Kalenderansicht auf dem Drucker an eigene Vorstellungen anpassen. Die Einstellungen für Kopf- und Fußzeilen werden zusätzlich auch beim Ausdruck der Statistik verwendet.

Darstellung:

Titelzeilen auf jeder Seite drucken
Die Titelzeilen werden mit dieser Option auf jeder Seite gedruckt. Andernfalls erscheinen sie nur auf den Druckseiten mit den Kalenderzeilen, die vertikal auf das jeweils erste Blatt passen. In der Gesamtansicht bestehen die Titelzeilen aus den Datumsangaben sowie optional aus der Markierungszeile, in der Einzelansicht erscheint als Titelzeile der Zeilentitel der momentan ausgewählten Kalenderzeile sowie optional die Tageszahlen.

Erste Spalte auf jeder Seite drucken
Mit dieser Option erscheint die erste Spalte auf jeder Druckseite. Ansonsten wird die erste Spalte nur auf den Druckseiten ausgegeben, die die Tagesspalten enthalten, welche horizontal auf das jeweils erste Blatt passen. In der Gesamtansicht enthält die erste Spalte die Zeilentitel, in der Einzelansicht befinden sich dort die Monats- und Jahresangaben.

Monate möglichst als komplette Blöcke (nur Gesamtansicht)
Durch diese Einstellung erfolgt beim Ausdruck der Gesamtansicht zu Beginn eines Monats ein Umbruch, wenn für den gesamten Monat nicht genügend Platz ist. Dadurch erscheinen die einzelnen Monate (sofern dies möglich ist) immer komplett auf einer Seite bzw. in einem Druckbereich.

Spaltenbreite für ... Mon. nebeneinander (nur Gesamtansicht)
Mit dieser Einstellung lässt sich die Breite der Tagesspalten nur für den Druck automatisch so anpassen, dass die gewählte Anzahl von Monaten nebeneinander auf eine Seite passt. Die Gesamtansicht wird dabei im Vergleich zur Darstellung auf dem Bildschirm in der Breite gestreckt oder gestaucht. Ist ein Stauchen der Ansicht erforderlich, lassen sich Texte, die auf dem Bildschirm in voller Länge angezeigt werden, evtl. nur gekürzt ausdrucken.

/ / / Abstand (nur Gesamtansicht)
Wenn zum Ausdrucken sämtlicher Kalenderzeilen weniger als die obere Hälfte einer Druckseite benötigt wird, bestimmt diese Einstellung, ob auf einem Blatt mehrere untereinander angeordnete Druckbereiche erscheinen sollen (Auswahlmöglichkeit 2 und 3) bzw. ob der Rest des Blattes frei bleiben soll (Auswahlmöglichkeit 1). Wenn mehrere Bereiche pro Seite gedruckt werden, können Sie zusätzlich bestimmen, wie der Gesamtzeitraum auf die einzelnen Seiten verteilt werden soll (Auswahl 2: zuerst oberen Bereich aller Seiten füllen, Auswahl 3: zuerst eine Seite komplett füllen). Über das Feld 'Abstand' können Sie festlegen, wie groß der Abstand zwischen den einzelnen Druckbereichen auf einer Seite sein soll. Als Maß dient die Höhe einer normalen Kalenderzeile.

Legende:

Legende drucken
Mit dieser Option wird auch eine Legende ausgedruckt, in der die verwendeten Farbmarkierungen und deren Bedeutung zu sehen sind.

Legende immer auf eigener Seite
Die Legende wird mit dieser Einstellung immer auf einer zusätzlichen Seite ausgedruckt. Ansonsten erfolgt die Ausgabe bei ausreichendem Platz unterhalb des eigentlichen Kalenders auf dem letzten Blatt.

Anordnung
Bestimmen Sie hier, ob die Legende auf dem Papier linksbündig, rechtsbündig, zentriert oder über die gesamte bedruckbare Breite gedruckt werden soll und ob der Ausdruck soweit wie möglich oben oder am unteren Rand des Papiers erfolgen soll.

Abstand
Bestimmen Sie hier den Abstand der Legende vom eigentlichen Kalender. Als Maß dient die Höhe einer normalen Kalenderzeile. Wird die Legende am unteren Rand des Papiers gedruckt, bestimmt der Wert den Mindestabstand, der vorhanden sein muss, damit die Legende zusammen mit dem Kalender auf einer Seite erscheint.

Kopfzeile:

Kopfzeile drucken
Mit dieser Option wird am oberen Rand jeder Seite eine Kopfzeile gedruckt.

Schriftart
Wählen Sie mit dem Schalter 'Auswählen...' die Schriftart aus, die für die Kopfzeile verwendet werden soll.

Links/Mitte/Rechts
Hier können Sie die Texte eingeben, die links, zentriert in der Mitte und rechts in der Kopfzeile erscheinen sollen. Die Texte können Platzhalter enthalten, die Sie der angefügten Liste entnehmen können.

Fußzeile:

Fußzeile drucken
Mit dieser Option wird am unteren Rand jeder Seite eine Fußzeile gedruckt.

Schriftart
Mit dem Schalter 'Auswählen...' können Sie die für die Fußzeile zu verwendende Schriftart festlegen.

Links/Mitte/Rechts
Hier können Sie die Texte eingeben, die links, zentriert in der Mitte und rechts in der Fußzeile erscheinen sollen. Die Texte können jeweils einen oder mehrere der folgenden Platzhalter enthalten, die beim Ausdruck automatisch durch die passenden Informationen ersetzt werden.

Platzhalter für Kopf- und Fußzeilen:

<SEITE>   Die aktuelle Seitennummer.
<ANZAHLSEITEN>   Gesamtzahl der Seiten.
<DATUM>   Das aktuelle Datum.
<UHRZEIT>   Die aktuelle Uhrzeit.
<DATEINAME>   Der Dateiname der ClicKalender-Datei.
<DATEIPFAD>   Der Dateiname der ClicKalender-Datei mit kompletter Pfadangabe.
<ANSICHT>   Die ausgedruckte Kalenderansicht ("Gesamtansicht", "Einzelansicht" oder "Statistik").