ClicKalender

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Kalenderzeilen
  Neue Zeile
  Neue Zeilen
  Zeilen bearbeiten
  Zeilengruppen
  Gruppe z. Zeitplanung
Die Toolbox
Farbmarkierungen
  Erstellen/Bearbeiten
Texte und Notizen
Symbole

Kopieren etc.
Auto-Ausfüllen
Feiertage
Suchfunktionen
Wertetabelle

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Farben
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Kalenderzeilen

In der Kalenderansicht können Sie beliebig viele Zeilen erzeugen und diese dann mit Einträgen füllen. Beispielsweise können Sie zur Urlaubs- oder Schichtplanung für jeden Mitarbeiter eine eigene Zeile anlegen oder zur Belegungsplanung in Hotels und Pensionen eine für jedes Zimmer.

Jede Zeile hat einen Zeilentitel (hier gelegentlich auch als Zeilentext bezeichnet), der in der Gesamtansicht immer in der ersten Spalte zu sehen ist und in der Einzelansicht (Ansicht einer einzelnen Kalenderzeile) in der obersten Titelzeile erscheint. Zusätzlich können zu jeder Zeile Notizen oder Bemerkungen angegeben werden, die als Popup-Text erscheinen, wenn Sie den Mauszeiger eine Weile über den entsprechenden Zeilentitel in der ersten Spalte der Gesamtansicht stellen. Falls die erste Spalte nicht breit genug ist, um den kompletten Spaltentitel aufzunehmen, erscheint dieser in voller Länge als Titel dieses Popup-Texts.

Zur Verbesserung der Übersichtlichkeit können Sie einzelne Zeilen zur besonderen Hervorhebung farblich hinterlegen sowie zwischen den einzelnen Zeilen Abstände einfügen. Die vorhandenen Kalenderzeilen lassen sich außerdem zu Gruppen zusammenfassen (z. B. für die Zuordnung der Mitarbeiter zu den verschiedenen Abteilungen eines Unternehmens). Über die Zeilenfilter-Funktion lassen sich dann wahlweise nur die Zeilen einer bestimmten Gruppe in der Kalenderansicht darstellen.

Zeilen, die für längere Zeit nicht benötigt werden oder aus Gründen der Übersicht häufig nicht angezeigt werden sollen, lassen sich aus der Kalenderansicht ausblenden. Sie werden dadurch nicht gelöscht, sondern lassen sich später über den Zeilen bearbeiten-Dialog wieder dauerhaft sichtbar machen bzw. über die Zeilenfilter-Funktion vorübergehend einblenden.

Wenn Sie mehrere Einträge in ein und dieselbe Kalenderzeile machen möchten, können Sie diese Zeile in der Gesamtansicht mit Hilfe der Zeilenmarker-Funktion zur besseren Orientierung mit einem Rahmen umgeben. Dazu müssen Sie lediglich auf den Zeilentitel in der ersten Kalenderspalte klicken. Der Rahmen verschwindet wieder, wenn Sie erneut auf denselben oder auf einen anderen Zeilentitel klicken. In letzterem Fall wird nun die andere Zeile mit einer roten Umrandung angezeigt. Die Zeilenmarker-Funktion ist auch über das Kontextmenü verfügbar, das erscheint, wenn Sie mit der rechten Maustaste in ein Kalenderfeld klicken.

Die Befehle zur Zeilenbearbeitung finden Sie im Bearbeiten-Menü und in der Symbolleiste:

Neue Zeile
In einem Dialogfenster können Sie den Zeilentitel für eine neue Zeile angeben. Zusätzlich lassen sich Bemerkungen eingeben und Sie können ein Farbschema für die Zeile auswählen, sowie den Zeilenabstand und die Position bestimmen, an welcher die neue Zeile eingefügt werden soll.

Neue Zeilen
Über diesen Befehl können Sie in einem Dialogfenster die Zeilentitel beliebig vieler neuer Zeilen angeben. Dadurch lässt sich sehr schnell eine Vielzahl neuer Zeilen erzeugen, die dann unterhalb der bereits vorhandenen Zeilen eingefügt werden. Hierbei ist allerdings weder die Eingabe weiterer Bemerkungen noch die Auswahl von Farbschema und Zeilenabstand möglich. Diese Einstellungen können aber auch noch später über 'Zeilen bearbeiten' vorgenommen werden.

Zeilen bearbeiten
Mit diesem Befehl rufen Sie ein Dialogfenster auf, in dem Sie die vorhandenen Zeilen bearbeiten (d. h. den Zeilentext oder die Notizen ändern, die Reihenfolge umstellen, Zeilen aus- und einblenden etc.), sowie neue Zeilen erzeugen und vorhandene endgültig löschen können.

Zeilengruppen
Nach Auswahl dieses Befehls können Sie die Kalenderzeilen in einem Dialogfenster in Gruppen einteilen. Die Zeilenfilter-Funktion ermöglicht es Ihnen dann, in der Kalenderansicht nur die Zeilen anzuzeigen, die einer bestimmten Gruppe angehören.

Wenn Sie in der Gesamtansicht mit der rechten Maustaste in die erste Kalenderspalte klicken, öffnet sich ein Kontextmenü, das Befehle zum Bearbeiten, Aus- bzw. Einblenden und Löschen der soeben angeklickten Zeile sowie zum Betrachten der Zeile in der Einzelansicht enthält.

Zeilenfilter:

Über die Zeilenfilter-Funktion lässt sich die Kalenderansicht auf die Zeilen einer bestimmten Gruppe beschränken. Außerdem lassen sich normalerweise unsichtbare Zeilen vorübergehend einblenden. Klicken Sie dazu auf den Zeilenfilter-Button in der Symbolleiste:

Wählen Sie aus dem DropDown-Menü entweder die anzuzeigende Zeilengruppe aus oder lassen Sie durch Auswahl von 'Alle Zeilen' wieder sämtliche Zeilen darstellen. Die Option 'Mit ausgeblendeten Zeilen' lässt auch die sonst unsichtbaren Zeilen erscheinen. Unter dem Punkt 'Zeilenabstände' können Sie zwischen verschiedenen Optionen wählen, die sich auf die Darstellung der Zeilenabstände auswirken. Mit 'Voreinstellung' werden Abstände wirklich nur über Kalenderzeilen angezeigt, für die explizit die Option 'Abstand zur darüberliegenden Zeile' ausgewählt ist. Wenn eine solche Zeile allerdings nicht in der gerade angezeigten Zeilengruppe enthalten ist, kann die sonst übliche Aufteilung der Zeilen in Blöcke verloren gehen. Dies können Sie mit dem Punkt 'Anpassen' verhindern. Bei Auswahl von 'Ohne' wird die Darstellung von Zeilenabständen ausgeschaltet.