DatuBiX

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Datenfeldtypen
Datenfelder einrichten
  Erstellen/Bearbeiten
Daten eingeben
Bilder
Tabelle

Drucken
Sortierung
Filter
Tabelle konfigurieren
Online-Suche
Suchen und Ersetzen
Web- und Dateilinks
Statistik
Tabelle für Listenfelder
Datensätze importieren
Speichern als Webseite
Bildverlinkungen

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Extras-Menü

Statistik...
Ruft das Statistikfenster auf. Dort können Sie eines der einzeiligen Text-Datenfelder auswählen und anhand eines Balkendiagramms sehen, wie häufig bestimmte Texte in diesem Feld enthalten sind.

Tabelle für Listenfelder...
Nach Auswahl dieses Befehls öffnet sich ein Fenster, in dem für Datenfelder vom Typ 'Nummerierte Liste' und 'Terminliste' eine Tabelle aufbereitet werden kann, die sämtliche Einzeleinträge aus allen Datensätzen enthält, wobei die Zuordnung der Einträge zum jeweiligen Datensatz weiterhin nachvollziehbar ist. Die Tabelle lässt sich nach verschiedenen Kriterien sortieren und liefert so einen perfekten Überblick über sämtliche Listeneinträge.
Ist für die Tabelle ein Filter aktiv, werden nur die Datensätze ausgewertet, welche die Filterkriterien erfüllen.

Summen und Durchschnittswerte...
Für Datenfelder vom Typ 'Zahl' und 'Zeit' werden in einem Fenster die Gesamtsummen und Durchschnittswerte ermittelt. Ist für die Tabelle ein Filter aktiv, werden in Klammern weitere Werte angegeben, die sich auf die Datensätze in der Tabelle beziehen.

Kennwortschutz...
Versieht die Datei mit einem Kennwortschutz. Dadurch lässt sich die Datei sowohl vor unberechtigtem Öffnen als auch vor unberechtigtem Ändern schützen. Der Kennwortschutz lässt sich über diesen Menübefehl auch wieder ausschalten.

Datensicherung und -transfer...
Mit dieser Funktion können Sie eine Sicherungskopie der gerade geöffneten Datenbank inklusive aller Bilder und verlinkten Dateien erstellen. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn sich die Bilder und die verlinkten Dateien in zahlreichen verschiedenen Ordnern befinden und Sie keinen genauen Überblick mehr darüber haben, welche Dateien und Ordner überhaupt gesichert werden müssen, damit Ihr Datenbestand komplett erfasst ist. Wählen Sie, sobald Sie dazu aufgefordert werden, einen Ordner aus bzw. erstellen Sie einen neuen leeren Ordner, vorzugsweise auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick.
Bei Bedarf können Sie nach Abschluss der Sicherung den kompletten Ordner auf einen anderen Rechner transferieren (z. B. auf einen neuen PC). Dies muss außerhalb von DatuBiX über einen Datei-Manager (Windows Explorer o. ä.) erfolgen. Sobald Sie die auf diese Weise übertragene datubix-Datei auf dem anderen Rechner zum ersten Mal öffnen (über 'Öffnen...' im Datei-Menü), werden die Verlinkungen zu Bildern und Dateien automatisch wiederhergestellt, sodass Sie sich auch hierbei um nichts weiter kümmern müssen.

Bildverlinkungen
In einem Dialogfenster können Sie überprüfen, wie häufig in den Datensätzen auf Bilddateien verwiesen wird, die in einem bestimmten Ordner enthalten sind. Außerdem bietet dieses Dialogfenster eine weitere Methode, um Bilder in Datensätze einzufügen. Nicht verlinkte Bilddateien lassen sich bei Bedarf auch komplett löschen.