DatuBiX

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Datenfeldtypen
Datenfelder einrichten
  Erstellen/Bearbeiten
Daten eingeben
Bilder
Tabelle

Drucken
Sortierung
Filter
Tabelle konfigurieren
Online-Suche
Suchen und Ersetzen
Web- und Dateilinks
Statistik
Tabelle für Listenfelder
Datensätze importieren
Speichern als Webseite
Bildverlinkungen

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Optionen > Druckoptionen

In der Registerkarte 'Druckoptionen' des Optionen-Dialogs finden Sie verschiedene Einstellmöglichkeiten für die Druckfunktion. In den Optionen-Dialog gelangen Sie durch den Befehl 'Optionen...' im Bearbeiten-Menü oder mit der Taste F5.

Einzelne Datensätze drucken:

Tabstopps
Geben Sie hier einen Wert für die Anzahl der Tabstopps ein, an denen die einzelnen Felder eines Datensatzes beim Ausdruck ausgerichtet werden sollen. Die Tabstopps werden dabei gleichmäßig über die gesamte Papierbreite verteilt. Wenn Sie hier '1' angeben, erscheint immer nur ein Datenfeld pro Zeile. Bei höheren Werten wird der Platz auf dem Papier immer optimaler ausgenutzt, worunter dann aber mehr und mehr die Übersichtlichkeit leidet.

Abstand (mm)
Geben Sie hier den Abstand in Millimeter an, der zwischen den einzelnen Datenfeldern und Bildern beim Ausdruck eingehalten werden soll.

Bilder drucken
Wenn diese Option eingeschaltet ist, werden auch die zum Datensatz gehörenden Bilder gedruckt. Sie erscheinen dann am rechten Rand und/oder unterhalb der Daten auf dem Papier.

Bildbreite
Hier legen Sie fest, wie breit Bilder beim Ausdruck prozentual zur bedruckbaren Papierbreite sein soll. Es sind verschiedene Werte zwischen 10% und 50% wählbar, so dass zwei bis zehn Bilder nebeneinander auf eine Seite passen.

Maximalzahl Bilder
Hier können Sie festlegen, wie viele Bilder zu jedem Datensatz höchstens gedruckt werden sollen. Sind mehr Bilder vorhanden, erscheinen diese nicht auf dem Ausdruck.

Alle Bilder unterhalb der Daten
Hiermit werden sämtliche Bilder unterhalb der Daten ausgegeben. Ohne diese Option wird zunächst der Bereich rechts auf der Seite für die Bilder verwendet. Erst wenn der Bereich links auf dem Papier nicht mehr für Daten benötigt wird, wird die gesamte Papierbreite zur Bildausgabe verwendet.

Tabelle drucken:

Max. Spaltenbreite (mm)
Legen Sie hier fest, wie breit Tabellenspalten höchstens auf dem Ausdruck erscheinen dürfen. Wenn eine Spalte weniger Platz benötigt, weil die darin enthaltenen Texte kürzer sind, erscheint die Spalte automatisch schmäler. Unabhängig von dem hier eingegebenen Wert kann eine Spalte nur maximal so groß sein wie die bedruckbare Paierbreite.

Spaltenabstand (mm)
Geben Sie hier den Abstand zwischen den einzelnen Tabellenspalten in Millimeter an.

Maximale Spaltenanzahl
Hier legen Sie fest, wie viele Tabellenspalten maximal auf dem Ausdruck erscheinen sollen. Dadurch lassen sich nur die wichtigsten Daten drucken, wofür ggf. weniger Seiten notwendig sind.

Überschrift drucken
Schalten Sie diese Option ein, wenn auf dem Ausdruck eine Überschrift erscheinen soll. Geben Sie diese im Eingabefeld an.

Überschrift auf jeder Seite
Mit dieser Option erscheint die Überschrift auf jeder Seite statt nur auf der ersten.

Fußzeile drucken (Links/Mitte/Rechts)
Mit dieser Option erscheint am unteren Rand jeder Seite eine Fußzeile, die Sie frei konfigurieren können. Dazu müssen Sie lediglich die Texte eingeben, die links, zentriert in der Mitte und rechts in dieser Zeile erscheinen sollen. Die Texte können folgende Platzhalter enthalten, die vom Programm automatisch ersetzt werden:
<DATEINAME> Wird durch den Dateinamen der gerade geöffneten Datei ersetzt.
<ANZAHLDATEN> Die Anzahl der Datensätze, die gedruckt werden.
<SEITE> Die aktuelle Seitennummer.
<ANZAHLSEITEN> Gesamtzahl der Seiten.
<DATUM> Das aktuelle Datum.
<UHRZEIT> Die aktuelle Uhrzeit.

Spaltentitel auf jeder Seite
Auch die Spaltenüberschriften lassen sich entweder auf jeder Seite oder nur auf der ersten ausdrucken.

Texte umbrechen
Die Auswahl von 'Texte nicht umbrechen, sondern bei Bedarf kürzen' sorgt dafür, dass jeder Datensatz nur eine Zeile auf dem Ausdruck einnimmt. Passt ein Text nicht vollständig in eine Spalte, weil diese zu schmal ist, wird der Text abgeschnitten. Die Option 'Nur Texte aus mehrzeiligen Datenfeldern umbrechen' lässt Zeilenumbrüche für mehrzeilige Datenfelder zu, so dass solche Texte immer vollständig und korrekt umgebrochen erscheinen. Dadurch können einzelne Datensätze mehrere Zeilen auf dem Ausdruck einnehmen. Zu lange Texte aus einzeiligen Datenfeldern werden mit dieser Option aber weiterhin abgeschnitten. Wenn Sie dies vermeiden möchten, wählen Sie 'Zu lange und mehrzeilige Texte umbrechen' aus.

Hintergrundfarbe zur Zeilenunterscheidung
Zur besseren Lesbarkeit wird beim Ausdruck für jeden zweiten Datensatz eine andere Hintergrundfarbe verwendet, die Sie hier über den Schalter 'Farbe wählen...' festlegen können. Möchten Sie dies nicht, wählen Sie einfach die Farbe Weiß aus.

Schriftarten:

Hier können Sie die beim Ausdruck zu verwendenden Schriftarten auswählen. Doppelklicken Sie auf eine davon bzw. wählen Sie eine davon aus und klicken Sie anschließend auf 'Ändern...'. Sie können dann in einem Dialogfenster die Schriftart und die Schriftgröße für die Überschrift, die Spaltentitel, die Fußzeile oder für den eigentlichen Text festlegen.