DatuBiX

Über das Programm

Vollversion bestellen

Grundlagen
Datenfeldtypen
Datenfelder einrichten
  Erstellen/Bearbeiten
Daten eingeben
Bilder
Tabelle

Drucken
Sortierung
Filter
Tabelle konfigurieren
Online-Suche
Suchen und Ersetzen
Web- und Dateilinks
Statistik
Tabelle für Listenfelder
Datensätze importieren
Speichern als Webseite
Bildverlinkungen

Datei-Menü
Bearbeiten-Menü
Ansicht-Menü
Extras-Menü
Hilfe-Menü

Optionen:
  Darstellung
  Sonstige
  Druckoptionen

Versionsübersicht








Statistik

Im Statistikfenster können Sie für alle einzeiligen Text-Datenfelder eine statistische Auswertung vornehmen. Ein Balkendiagramm zeigt Ihnen dann, wie häufig bestimmte Texte im ausgewählten Datenfeld enthalten sind. Wenn für die Tabelle ein Filter aktiviert ist, erfolgt die Auswertung wahlweise für alle Datensatze oder nur für die in der Tabelle enthaltenen. Auch eine vergleichende Darstellung ist dann möglich.

Die Statistik rufen Sie über den Befehl 'Statistik...' im Extras-Menü auf.

Wählen Sie das Datenfeld aus, für das die Auswertung erfolgen soll. Zusätzlich können Sie festlegen, nach welchem Kriterium die Diagrammzeilen sortiert werden sollen. Wenn ein Filter eingeschaltet ist, lässt sich außerdem angeben, ob in die Statistik alle Datensätze einbezogen werden sollen oder nur diejenigen, welche die Filterkriterien erfüllen. Mit 'Vergleich alle/gefilterte Datensätze' erfolgt die Auswertung gleichzeitig für beide Varianten.

Speichern als Bilddatei
Hiermit können Sie die angezeigte Statistik als Bilddatei speichern. In einem Datei-Dialog können Sie Ordner und Dateiname angeben und zusätzlich auswählen, in welchem Format die Bilddatei gespeichert werden soll: PNG (Portable Network Graphics), JPG (Joint Photographic Experts Group), BMP (Windows Bitmap) oder TIFF (Tagged Image File Format).

Statistikwerte als Tabelle in Zwischenablage kopieren
Kopiert die grafisch auf dem Bildschirm dargestellten Werte als Text in Tabellenform in die Zwischenablage. Die einzelnen Tabellenspalten werden dabei durch Tabulatoren voneinander getrennt, so dass eine problemlose Übernahme der Werte z. B. in eine Tabellenkalkulation möglich ist.